MAILEN SIE MIR

Ursula Haubner

Ihr Bürgermeister
Siegfried Berlinger

mitglied

Mailen Sie uns!

Startseite

Der Lehrberuf „Pflege und Betreuung“ war u.a. BZÖ-Wahlprogramm bei der LTW 2009.

Verwundert, aber auch erfreut zeigte sich die ehemalige BZÖ-Landesobfrau Ursula Haubner (Sozialministerin und NAbg. a.D.) über den Einsatz, besonders der o.ö. ÖVP, für den Lehrberuf Pflege.

„Jahrelang haben wir den „Pflegelehrberuf“ nach dem Schweizer Vorbild gefordert. Als Sozialministerin habe ich bereits auf die Dringlichkeit hingewiesen und als BZÖ-Abgeordnete Anträge im Nationalrat eingebracht (erstmals 2009), jungen Leuten nach dem Pflichtschulabschluss diese Möglichkeit anzubieten. Doch leider fand unsere Idee keine Zustimmung sowie auch das geplante Pilotprojekt zu einem solchen Lehrberuf (2010) in Oberösterreich im Sande verlaufen ist“, so die ehemalige Sozialministerin.

Jetzt, wo die Pflegelücken immer sichtbarer werden und es immer noch kein Gesamtkonzept für eine leistbare und alterswürdige Pflege und Betreuung gibt, wird auch die LH-Partei in Oberösterreich fleißig.

Neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr, das heuer sein 50 Jahrjubiläum feiert und unter Sozialministerin Haubner sozialrechtlich auf professionelle Füße gestellt wurde, sollte diese Berufswahl im Dienste der älteren Generation, schnellstens ermöglicht werden. „Tun und Umsetzen ist angesagt, nicht nur schöne Worte und Resolutionen an den Bund richten!“, so Haubner abschließend.

Folder Frauenzukunft

Folder Seniorenplattform